Hausordnung

Allgemeine Hausordnung

Liebe Gäste,

um Ihren Aufenthalt bei K&M Hostel so angenehm wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie, die nachfolgende Hausordnung zu beachten und an alle Mitreisenden weiterzugeben. Über hausspezifische Besonderheiten der einzelnen Standorte werden Sie bei Ihrer Anreise informiert.

Rezeption

Die Rezeption des Hostels ist von 7 Uhr bis 13 Uhr und von 17 Uhr bis 22 Uhr besetzt. Sollten Sie Fragen oder ein Anliegen haben, helfen wir Ihnen telefonisch gerne weiter.

Zimmer

Das Hostel stellt für jedes Zimmer mindestens einen Schlüssel zur Verfügung. Für Gruppenbuchungen ab 6 Personen ist bei Anreise ein pauschales Pfand in Höhe von 50,00 EUR für alle Schlüssel zu hinterlegen, welches bei Abreise abzüglich aller eventuellen Verluste (5 EUR pro Schlüssel) wieder ausgehändigt wird.

Am Anreisetag stehen die Betten ab 12:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Betten bis 11:00 Uhr geräumt werden, bei nicht Buchung je nach Verfügbarkeit. Angemeldete Gäste können auch individuelle Ankunftszeiten mit der Hostelleitung vereinbaren.

Wertsachen können in Schließfächern (sofern verfügbar) gegen 2 EUR pro Tag sicher aufbewahrt werden.

Bettwäsche ist in allen Mehrbettzimmern vorhanden und im Bettpreis inkludiert. Die Betten müssen von den Gästen selbst bezogen werden.

Handtücher können gegen eine Gebühr von 1,00 EUR pro Person und Nacht hinzugebucht werden.
Bei nicht Rückgabe ist eine Gebühr von 5 EUR zu berechnen.

Bitte keine Hygieneartikel oder sonstige Gegenstände in die Toiletten werfen! In jedem WC stehen Hygienebeutel und -eimer zur Verfügung.
Bei einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verstopfung des Abflusssystems fällt eine Strafe von 2500 EUR an.

Am Tag der Abreise sind die Betten abzuziehen und Müll in die Mülleimer zu entsorgen, größere Müllsäcke sind bei Bedarf an der Rezeption erhältlich. Bei Abreise erfolgt die Bettabnahme und Zimmerabnahme durch die Person oder der Gruppe, welche die Zimmer ordnungsgemäß an das Hostelpersonal übergibt.

Mahlzeiten

Gästeküche: Es wird darum gebeten, benutztes Geschirr abzuwaschen und in die dafür vorgesehenen Schränke zurückzustellen. Verunreinigungen sind aus Rücksicht anderen Gästen gegenüber unverzüglich zu beseitigen. Mitgebrachte Speisen und Getränke können in den bereitgestellten Kühlschrank untergebracht werden, müssen aber mit Namen und Datum versehen werden. Das Hostel entsorgt mehrmals wöchentlich nicht beschriftete oder verdorbene Lebensmittel sowie Lebensmittel von bereits abgereisten Gästen. Das Hostel übernimmt keine Haftung für Lebensmittel.

Nachtruhe, Ordnung & Sicherheit

Ab 22.00 Uhr gilt auf allen Zimmern, Fluren und auf dem Außengelände die Nachtruhe. Jeglicher Lärm ist zu vermeiden. Die Nichtbeachtung der Nachtruhe kann zum sofortigen Hausverweis führen. Das Hostel erwartet einen respektvollen Umgang mit anderen Gästen, Anwohnern und dem Personal.

Es ist nicht erlaubt, sich aus den Fenstern zu lehnen, auf den Fensterbrettern zu sitzen, Gegenstände aus den Fenstern zu werfen oder aus den Fenstern zu rufen. In einigen Zimmern sind die Fenster aus Sicherheitsgründen nicht oder nur eingeschränkt zu öffnen. Notausgänge dürfen nur im Notfall benutzt werden.

Unbedingt zu beachten ist die maximale Nutzlast der Fahrstühle. Bei unsachgemäßem Gebrauch übernimmt das Hostel keine Haftung und die dadurch entstandenen Kosten sind unmittelbar vor Ort zu begleichen.

Das Personal ist 24 Stunden telefonisch erreichbar. Nachts finden regelmäßige Kontrollgänge durch das Haus statt. Die Eingänge sind in der Nacht verschlossen, Zugang zum Haus ist mit Hilfe der Klingel jederzeit möglich. Zur Sicherheit sind die öffentlichen Bereiche videoüberwacht.

Nicht im Hostel gebuchten Personen ist der Zutritt zu den Zimmern nur nach vorheriger Anmeldung an der Rezeption gestattet. Das Hostel kann den Zutritt im Einzelfall verwehren.

Alkohol, Rauchen, illegale Rauschmittel & Waffen

Das Mitbringen alkoholischer Getränke ins Hostel ist nicht gestattet.

Das Rauchen ist in allen Bereichen des Hostels strengstens untersagt. Im Falle eines Verstoßes berechnet das Hostel eine Gebühr von 250,00 EUR. Selbiges gilt für das Manipulieren von Rauchwarnmeldern oder das öffnen von Fenstern und Notfalltüren. Das Hostel behält sich das Recht vor, einen höheren Schaden geltend zu machen, wenn z. B. dem Hostel ein Feuerwehreinsatz in Rechnung gestellt wird oder ein durch unerlaubtes Rauchen entstandener Brand Schaden am Hosteleigentum verursacht hat.

Bei Beschädigung oder Verschmutzung des Gebäudes oder Inventars ist der entstandene Schaden durch den/die Verursacher zu bezahlen.

Bitte kein Mobiliar/Inventar aus den Zimmer tragen (z.B. Decken, Stühle usw.)

Das Mitbringen von illegalen Rauschmitteln sowie Waffen ist strengstens untersagt und führt zum sofortigen Hausverweis. In jedem Fall werden umgehend die zuständigen Behörden benachrichtigt.

Im Notfall

Der Feueralarm ist ein lauter Signalton. Wenn dieser ertönt, ist es nicht mehr erlaubt, sich auf die Zimmer zu begeben und das Hostel muss auf dem schnellsten Weg verlassen werden. In diesem Fall dürfen nur die Treppen- und Nottreppenanlagen benutzt werden, auf keinen Fall jedoch die Fahrstühle. Die Notausgänge sind entsprechend gekennzeichnet. Der Fluchttreffpunkt ist je nach Situation vor oder hinter dem Haus.

Kaution

Für schuldhaft oder fahrlässig verursachte Inventarschäden oder grobe Verunreinigungen haftet der Kunde. Bei Nichtfeststellung des Schuldigen einer Gruppe haftet die gesamte Gruppe gesamtschuldnerisch. Das Hostel behält sich das Recht vor, bei Anreise oder während des Aufenthaltes eine Kaution in Höhe von bis zu 75 EUR pro Buchung einzufordern, die bei Abreise zurückgezahlt wird, sofern das Hostel bis dahin keine durch den Kunden bzw. die Gruppe verursachten Schäden oder grobe Verunreinigungen feststellen konnte. Schäden oder Kosten für die Beseitigung grober Verunreinigungen, die über den Kautionsbetrag hinausgehen, sind direkt vor Ort zu begleichen oder werden nachträglich in Rechnung gestellt, wenn dem Hotsel Kosten für z. B. Feuerwehr- oder andere Rettungseinsätze von Dritten in Rechnung gestellt werden. Letzteres gilt auch für Schäden und grobe Verunreinigungen, welche erst nach Abreise des Kunden bzw. der Gruppe festgestellt werden.

Sonstiges

Ferner haben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der K&M Hostel Gültigkeit – diese stehen Ihnen zum Download unter www.kmhostel.de zur Verfügung oder können beim Hostel erfragt werden.

Grobe Verstöße gegen die Hausordnung oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die Missachtung von Anweisungen durch das Personal führen zum Hausverweis. Eine Rückerstattung für bereits bezahlte Leistungen ist ausgeschlossen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und die Beachtung dieser Hausordnung. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrem Aufenthalt haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt bei K&M Hostel.

Ihr K&M Team